Foto: Sigi Stock

Gelungenes Apfelweinfest in Nieder-Stoll

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Nieder-Stoll - Das goldgelbe, flüssige Getränk mundete allen vorzüglich. Die Rede ist vom selbst gekelterten Apfelwein von Ulrich Gallinnis. Dieser wurde beim Apfelweinfest in Nieder-Stoll angeboten.

Massenhaft hingen die leuchtenden Äpfel wieder an den Bäumen, sodass der Ertrag daraus als Apfelwein wieder sehr gut war. 300 Liter Apfelwein konnte daraus gewonnen werden. Nach dem Erfolg des vergangenen Jahres wurde traditionelle Apfelweinfest in Nieder-Stoll am vergangenen Wochenende wiederholt. Die Apfelweinfreunde Nieder- Stoll luden dazu wieder ein. Dies bereits im dritten Jahr.

Auf dem ehemaligen Hof und in der Scheune von Gallinnis hatten sich zur Mittagszeit nicht nur die „Einheimischen“ zum Genuss des Stöffchens eingefunden. Auch von den umliegenden Ortschaften hatte Mann / Frau Appetit auf Beutelches mit Zwiebelsoße oder Gulasch, den selbstgemachten Spundekäs´ mit Brezeln oder Laugenstangen. Das gesamte Essen - ein Genuss! Wer nicht unbedingt dem Käse zugewandt war, dem mundeten leckere Bauernwürstchen.

Es war ein gemütliches Beieinander, teilweise etwas kühl. Petrus hatte zwischenzeitlich mal vergessen Frau Sonne Bescheid zu geben, dass sie an diesem Tag auch Dienst hat. Dafür meinte es Petrus mit etwas Nass von oben recht gut. / sigi

Das könnte Sie auch interessieren