Gesamtschule Schlitz – Sanierung oder Neubau?

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Schlitz - Die Gesamtschule Schlitz ist in die Jahre gekommen und muss saniert werden. Eine erste Kostenschätzung belief sich im Frühjahr auf 16 Millionen Euro. Weil dem Vogelsberger Landrat Manfred Görig (SPD) dieser Betrag zu hoch erschien, wird derzeit geprüft ob stattdessen ein Neubau in Frage kommt.

Der Vogelsberger Schuldezernent Peter Zielinski (Grüne) hat die Kosten dafür jetzt auf elf bis zwölf Millionen Euro beziffert. In der Antwort auf eine Anfrage der CDU-Kreistagsfraktion erklärt er, dass neben einem kompletten Neubau auch die Weiternutzung der Mensa sowie die Weiternutzung sowohl der Mensa als auch das Fachklassentraktes geprüft werde. Darüber hinaus befinden sich weitere Überlegungen in einem frühen Stadium: So könnte zusätzlich die Halle Schlitzerland, eine Sporthalle, die vor allem von der benachbarten Grundschule genutzt wird, abgerissen werden. Als Ersatz kommt laut Zielinski ein Anbau an die Dreifelderhalle in Frage. Zudem wird überlegt, das seit Jahren geschlossene Hallenbad abzureißen und die Fläche als Busbahnhof für beide Schulen zu nutzen. Im Herbst sollen die Pläne den Kreisgremien vorgestellt werden. / kw

Das könnte Sie auch interessieren