Axel Semmler, der Vorsitzende der FBG Schlitzerland, hatte alle Hände voll zu tun. / Foto: Sigi Stock

Gewusel am Bauhof: 32 Privatwaldbesitzer holen 9550 Baumpflanzen ab

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Schlitz - Am Vormittag des Gründonnerstages herrschte auf dem Städtischen Bauhof, neben dem alltäglichen Betriebsverkehr, reges Gewusel. Privatwaldbesitzer holten dort ihre bestellten Baumpflanzen ab. Insgesamt 9550 Stück galt es zu verteilen.

Darunter: Fichten, Douglasien, Nordmannstanne, Weißtanne, Küstentanne, Lärchen, Buchen, Stieleiche, Traubeneiche, Bergahorn, Schwarznuss, Kirschen, Eberesche, dazu diverse Ziergewächse wie Hartriegel und Schneeball.

In früheren Jahren erfolgte die Bestellung und Auslieferung über das Forstamt, seit drei Jahren geht es über die Forstbetriebsgemeinschaft Schlitzerland mit ihrem ersten Vorsitzenden Axel Semmler. Dieser hatte an diesem besagten Vormittag alle Hände voll zu tun.

Insgesamt holten sich 32 Privatwaldbesitzer ihre Bestellungen ab, darunter auch Revierförster und zuständig für den Stadtwald, Gerrit Diebel. / sigi

Das könnte Sie auch interessieren