Hausarzt-Frage: Vogelsbergkreis will junge Ärzte gewinnen

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Schlitz - Bei der jüngsten Sitzung des Kreis-Seniorenbeirats stand ein Bericht der Fachstelle „Gesundheitliche Versorgung“ auf der Tagesordnung. Auch zu den Mobilitätsprojekten im Kreis erhielten die Beiratsmitglieder aktuelle Informationen.

„Von insgesamt 72 Hausärzten im Kreis sind heute 56 älter als 50 Jahre. Auch wenn man nicht genau voraussagen kann, wann ein Arzt seine Praxis aufgibt, ist demnach ein hoher Wiederbesetzungsbedarf zu erwarten,“ berichtete Dr. Sigrid Stahl von der Fachstelle “Gesundheitliche Versorgung” im Vogelsbergkreis. Mit verschiedenen Angeboten will man junge, engagierte Ärztinnen und Ärzte gewinnen. Dazu gehört die Ansprache von Medizinstudierenden, Praktika bei niedergelassenen Allgemeinmedizinern im Kreis zu machen. “Konkurrenz unter den Gemeinden macht keinen Sinn”, so Landrat Görig. “Wir müssen diese Frage kreisweit angehen!”

Dazu berichtete noch Matthias Sebald vom Amt für den ländlichen Raum und Daseinsvorsorge über den zukünftigen Einsatz der ersten Elektroautos im Vogelsbergkreis.

Mehr lesen sie in unserer Printausgabe vom Donnerstag sowie im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren