Ein 26-Jähriger aus Nieste ist im Kasseler Hauptbahnhof mit einem Wischmop auf einen 17-Jährigen aus Alsfeld losgegangen. Die Bundespolizeiinspektion Kassel ermittelt nun.
+
Ein 26-Jähriger aus Nieste ist im Kasseler Hauptbahnhof mit einem Wischmop auf einen 17-Jährigen aus Alsfeld losgegangen. Die Bundespolizeiinspektion Kassel ermittelt nun. (Symbolfoto)

Junge aus Alsfeld verletzt

Mann greift Jugendlichen mit Wischmop an - Polizei ermittelt gegen 26-Jährigen

Im Bahnhof in Kassel hat ein 26-Jähriger einen 17 Jahre alten Alsfelder mit einem Wischmop angegriffen. Die Bundespolizei ermittelt deshalb nun.

Kassel - Ein 26 Jahre alter Mann aus Nieste in Hessen ist in der Nacht zum Montag, 3.55 Uhr, im Kasseler Hauptbahnhof mit einem Wischmop auf einen 17-Jährigen aus Alsfeld im Vogelsberg losgegangen. Deshalb ermittelt die Bundespolizeiinspektion Kassel nun wegen des Verdachts der „Gefährlichen Körperverletzung“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Vorausgegangen war ein Streit der beiden Männer, in dem der 26-Jährige den Alsfelder mehrfach aufforderte, ihm eine Zigarette zu geben. Da der 17-Jährige der Aufforderung nicht nachkam, folgte der Mann aus Nieste dem Jugendlichen und bedrängte diesen auf dem Weg zum Gleis 10 des Kasseler Hauptbahnhofs. (Lesen Sie auch: Attacke im Zug: Mehre Männer schlagen auf Reisenden ein und verletzen ihn im Gesicht)

Hessen: Mann greift Jugendlichen aus Alsfeld mit Wischmopp an

Am Gleis 10 angekommen nahm der Tatverdächtige einen dort von Reinigungskräften abgestellten Wischmop und schlug in Richtung des Jugendlichen. Bei dem Versuch, sich zu verteidigen, knickte der Jugendliche mit dem rechten Knöchel um und verletzte sich so stark, dass er später ins Klinikum Kassel gebracht werden musste, berichtete die Bundespolizei.

Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Kassel konnte den Tatverdächtigen vor Ort festnehmen. Der Angreifer musste daraufhin die Beamten mit aufs Revier begleiten. Eine durchgeführte Atemalkoholkontrolle bei dem 26-Jährigen ergab einen Wert von rund 1,3 Promille. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kam der Mann wieder frei. (sec)

Das könnte Sie auch interessieren