Hütte mit Trikots drin verbrannt: Unbekannte legen Feuer bei Vereinsheim

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Lauterbach - Eine Holzhütte, in der unter anderem Trikots aufbewahrt wurden, ist in der Nacht zu Freitag in Lauterbach komplett abgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus, die Kriminalpolizei ermittelt.

Am Freitagmorgen gegen 4.20 Uhr brannte die Holzhütte bei einem Vereinsheim in der Straße "Am Sportfeld" in Lauterbach in voller Ausdehnung. Die alarmierten Feuerwehr konnten das Feuer löschen. Bei den Ermittlungen der Polizei wurde bekannt, dass in zurückliegender Zeit im Bereich der Sportanlage bereits mehrere Sachbeschädigungen begangen wurden. In der Holzhütte waren Trikots und weiterer Vereinsbedarf gelagert, den Sachschaden schätzt die Polizei auf 5000 Euro. Vor der Holzhütte waren mehrere Benzinkanister gelagert, die entwendet wurden, darunter ein schwarzer 20-Liter-Kanister und ein roter 5-Liter-Kanister mit der Aufschrift "Gemisch 1:25". Wer Hinweise zum Verbleib der Kanister oder zur Tat geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Alsfeld

unter der Telefonnummer (06631) 9740 in Verbindung zu setzen. / sar

Das könnte Sie auch interessieren