Ddie fleißigsten Übungsstundenteilnehmer: Martina Schwarz, Claudia Kaiser und Birgit Bluhm. / Foto: Andrea Hofmann

Hutzdorfer Gymnastikgruppe belohnt die Trainingsfleißigsten mit einem Geschenk

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hutzdorf - Während einer kleinen Feier zum Jahresabschluss hielt die Hutzdorfer Gymnastikgruppe Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr. Auch in diesem Jahr wartete man mit Spannung, wer den ersten Platz erreicht hatte, denn für die „Ersten“ gibt es immer eine kleine Belohnung.

Doch zunächst ein kleiner Rückblick von der Übungsleiterin: 30-mal traf die Gruppe sich dienstagabends zu Aerobic, Stepp-Aerobic, Pilates und Co, ebenso zum Radfahren oder Walken an den warmen Sommerabenden und zu einem „Wellnessabend“ immer zum Abschluss des Gymnastikjahres.

Im Sommer gab es einen Workshop mit dem Trainingscenter in Hutzdorf, der allen viel Spaß gemacht hat und bestimmt im neuen Jahr wiederholt wird. Ein Höhepunkt des Gymnastikjahres war die Lamatour in der Rhön im Oktober.

Claudia Kaiser verpasste keine Stunde

Im Dorf aktiv waren die Gymnastikfrauen bei der Gestaltung der Seniorenweihnachtsfeier am dritten Advent. Dankesworte und Geschenke gingen danach an Andrea Hofmann als Übungsleiterin und an Birgit Sippel für ihre tatkräftige Hilfe in der Gruppe. Im Anschluss wurde Michaela Linke für 20 Jahre aktive Teilnahme an den Gymnastikstunden geehrt.

Dann wurden die fleißigsten Besucher der Übungsstunden belohnt. Mit einem kleinen Geschenk bedankte sich die Übungsleiterin bei Martina Schwarz für die Teilnahme an 28 Übungsstunden, sie erreichte Platz drei. Birgit Bluhm wurde Zweite mit 29 Übungsstunden, und den ersten Platz erzielte Claudia Kaiser, die an allen 30 Übungsabenden teilnahm. / ah

Das könnte Sie auch interessieren