Foto: Philipp Weitzel

Jugendliche ohne Führerschein: Schwerer Unfall in der Neujahrsnacht im Vogelsberg

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Schlitz - Für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst im Vogelsbergkreis war die Nacht zu Neujahr „relativ ruhig“. Zu einem größeren Einsatz kam es in der Schottener Innenstadt nach einem Verkehrsunfall.

In Grebenau wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem medizinischen Notfall alarmiert. Für die Feuerwehr der Stadt Alsfeld verlief die Nacht alarmfrei. „Wir hatten keinen Einsatz und verbrachten eine ruhige Nacht in der Feuerwache“, erklärte ein Feuerwehrsprecher.

Wegen eines „heißen Backblechs“ gab es bereits am Silvestertag in der Kreisstadt einen Großalarm für Feuerwehr und Rettungsdienst. Die Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus der Mozartstraße rief mehrere Rettungsteams und einen Löschzug der Feuerwehr der Stadt Lauterbach auf den Plan.

„Es wurde ein Zimmerbrand mit Menschenleben in Gefahr gemeldet. Das bestätigte sich zum Glück nicht“, sagte ein Feuerwehrsprecher. Die Brandschützer überprüften die Küche, die Rettungsdienstler die Bewohner. Kurz zuvor war bereits die Feuerwehr der Gemeinde Wartenberg im Einsatz. Im Ortsteil Landenhausen brannte ein Baum auf einem Feld. / pw

Das könnte Sie auch interessieren