Die Mitarbeiter der Schreinerei, Bernd und Monika Groh mit zwei ihrer Töchter, sowie Jens Wölfer (links) und Dieter Hämmelmann (Mitte) von der Kinderkrebshilfe Schlitz. / Foto: Sigi Stock

Kinderkrebshilfe Schlitz freut sich über 500 Euro vom „Tag der offenen Tür“ der Schreinerei Groh

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hutzdorf - Vor kurzem hatten die Bürger Gelegenheit, das neue „Spekulierhus vom Schriener“, Schreinerei Bernd Groh in Hutzdorf, im Rahmen eines „Tags der offenen Tür“ zu besichtigen. Dieser Einladung wurde im großem Maße Folge geleistet.

Das Schauen in sämtliche Räume und Zuschauen bei den Vorführungen macht bekanntlich hungrig. Neben Gegrilltem gab es auch leckeren selbstgebackenen Kuchen und Kaffee. Der Erlös aus dem Verkauf der süßen Kreationen plus Kaffee und Schneidebrettchen aus Holz ergab die stolze Summe von 500 Euro.

Diese wurde im Beisein aller Mitarbeiter der Schreinerei von Bernd und Monika Groh an die Kinderkrebshilfe Schlitz übergeben. Die beiden Vorsitzenden Dieter Hämmelmann und Jens Wölfer zeigten sich ob der tollen Summe überrascht, aber auch hocherfreut. Die Summe trägt als weiterer Baustein zu Hilfe für an Krebs - und Leukämie erkrankten Kinder bei.

Unterdessen nicht vergessen, am Sonntag, 11. September, findet der 4. Burgenlauf der Kinderkrebshilfe Schlitz statt. Der Start erfolgt um 10 Uhr im Schlossgarten vor der LMAH. Dies Kinderkrebshilfe Schlitz würde sich über ihre Teilnahme sehr freuen. Der Startschuss für den Bambini-Lauf fällt um 13 Uhr. / sigi

Das könnte Sie auch interessieren