Der Pkw einer 32-Jährigen kam auf dem Dach zum Erliegen.
+
Der Pkw einer 32-Jährigen kam auf dem Dach zum Erliegen.

Fahrerinnen unverletzt

Doppelter Glätteunfall in Lauterbach - Pkw landet auf Dach, zweites Auto im Straßengraben

Zwei Glätteunfälle haben sich am Freitagmorgen auf der L3140 zwischen Lauterbach und Dirlammen ereignet. Beide Male gerieten die Fahrzeuge auf der glatten Fahrbahn ins Rutschen. Dies bestätigte die Polizei auf Nachfrage.

Lauterbach - Eine 29-Jährige aus Eichelhain und eine 32-Jährige aus Lauterbach waren am Freitagmorgen gegen 5.30 Uhr auf der Strecke zwischen Lauterbach und Dirlammen unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen verlor die 29-Jährige in ihrem roten Toyota etwa 300 Meter vor dem Ortseingang Lauterbach wegen der Glätte die Kontrolle über ihr Fahrzeug und rutschte in den Straßengraben.

Der Wagen einer 29-Jährigen geriet auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern und landete im Graben.

Doppelunfall in Lauterbach: Pkw landet auf Dach, zweites Auto im Graben

Die 32-jährige Lauterbacherin, die hinter ihr unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, rutschte in den Straßengraben und überschlug sich. Ihr Pkw, ein dunkler Mazda, kam auf dem Dach zum Stillstand. Beide Fahrerinnen blieben unverletzt. Wie Reporter vor Ort berichten, wollte sich die 32-Jährige jedoch sicherheitshalber im Eichhof-Krankenhaus untersuchen lassen.

Zur Höhe des Sachschadens ist aktuell noch nichts bekannt. Nur einen Tag zuvor war ein Linienbus in Ulrichstein von der Fahrbahn abgekommen und in ein Haus gekracht - allerdings war hier ein Ausweichmanöver des Busfahrers der Grund. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema