Jeremias Rockel (rechts) begrüßte zusammen mit den Mitorganisatoren am Freitagabend die Besucher.
+
Jeremias Rockel (rechts) begrüßte zusammen mit den Mitorganisatoren am Freitagabend die Besucher.

Sechs Filme

Lauterbacher Autokino fand begeisterte Zuschauer

Am vergangenen Mittwoch, dem Hauptmarkttag des Prämienmarktes, der wegen der Corona-Krise heuer ausfallen musste, startete auf der Großen Bleiche das Lauterbacher Autokino. 

Per Selbstbedienung konnten sich die Besucher vor Beginn der Veranstalter mit Essen und Trinken eindecken.

Lauterbach - Dazu war eine große Leinwand mit einer Bühne vor der Bleichstraße installiert worden. Dazu kamen zwei weitere kleinere Leinwände im hinteren Bereich der Bleiche.

Bis zu 80 Autos konnten auf dem Platz positioniert werden. Auf der UKW-Frequenz 93,9 MHz konnten die Autoinsassen alles mithören, was sich auf der Großleinwand jeweils abspielte.

An mehreren Ständen konnten sich die Besucher vor Beginn der Veranstaltung verpflegen einschließlich frischem Popcorn. Zu den Veranstaltern gehören die Zweikopf-Agentur mit Jeremias Rockelt und Bastian Fugmann sowie André Möller von der Zentralstation in Frischborn.

Insgesamt wurden sechs Filme gezeigt. Dazu kam eine Auto-Disco mit DJ FUGI am Mittwochabend, die ebenfalls beim Publikum sehr gut ankam. An den Absperrungen rund um den Veranstaltungsort haben zahlreiche Sponsoren ihre Reklametafeln aufgehängt und zu Beginn der Veranstaltung waren diese auch auf der großen Leinwand zu sehen.

Die Zu- und Abfahrt erfolgte von der Bleichstraße aus und verlief jeweils problemlos. Auch die Polizei bestätigte keine besonderen Vorkommnisse. Am Freitagabend begrüßte Jeremias Rockel zusammen mit den weiteren Veranstaltern von der großen Bühne die vielen Zuseher, die sich mit einem Hupkonzert bedankten. Auch das Wetter spielte bis auf zwei Ausnahmen mit. Nur die Besucher mit offenem Dach mussten diese schnell schließen.

Auch die Burgbrauerei warb auf der Leinwand mit dem Plakat „GENUSS AUS DER BURG“.

Die ganze Veranstaltung stand unter dem Motto „feiern MAL ANDERS“ das auf einem großen Plakat am Eingang stand. Das Lauterbacher „Auto-Kino-Team“ nimmt sich vor, weitere Veranstaltungen dieser Art in Lauterbach anzubieten.

Alfred Hahner

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema