Polizeiauto bei hoher Geschwindigkeit.
+
Der Rennradfahrer ist bei dem Sturz schwer verletzt worden.

Kein weiteres Fahrzeug beteiligt

Rennradfahrer stürzt und verletzt sich tödlich

Zu einem schweren Fahrradunfall ist es am Donnerstagmittag in Lauterbach gekommen. Der Rennradfahrer ist dabei schwer verletzt worden und an den Folgen der Verletzungen gestorben.

Update vom 23. Mai, 17.21 Uhr: Der Radfahrer, der am 21. Mai in Lauterbach mit seinem Rennrad gestürzt war, ist in der Nacht zum 23. Mai an den Folgen der schweren Verletzungen gestorben. Es handelt sich dabei um einen 39-jährigen Mann aus Lauterbach.

Erstmeldung vom 21.Mai: Lauterbach - Laut Polizei fuhr der Rennradfahrer gegen 13.15 Uhr auf der Vogelsbergstraße in Lauterbach die aus Richtung Frischborn kommend.

Aus bislang unbekannter Ursache kam der Fahrradfahrer bei voller Fahrt zu Fall und zog sich hierbei schwere Verletzungen zu.

Kein weiteres Fahrzeug beteiligt

Nach Zeugenangaben war kein weiteres Fahrzeug an dem Unfall beteiligt.

Der Verletzte wird derzeit vor Ort durch einen Notarzt unter Einsatz des Rettungshubschraubers erstversorgt und anschließend ins Klinikum Fulda transportiert.

mal

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema