Lauterbacher Herbstmarkt zog tausende Besucher an

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Lauterbach - Bei durchwachsenem aber trockenem Herbstwetter zog der Lauterbacher Herbstmarkt am Sonntag tausende von Besuchern an, so dass nicht nur in der Innenstadt, sondern auch in der Adolf-Spieß-Halle kaum ein Durchkommen war.

Ein Anziehungspunkt war wie immer der Kunsthandwerker-und Brauchtumsmarkt in der Adolf-Spieß-Halle. Über 50 Aussteller präsentierten ihre handwerklichen Erzeugnisse aller Art. In der Kanalstraße, am Steinweg, Eisenbacher-Tor, dem Berliner-Platz und dem Marktplatz gab es zahlreiche Stände das ambulanden Handels mit vielen Artikeln des täglichen Bedarfs, aber auch Schmuck aller Art, die Stadtbücherei wartete mit einem Bücherflohmarkt auf und auf dem Marktplatz drehte sich für die Kinder ein Kinderkarussell unablässig.

Im Hohhaus hatte das historische Klassenzimmer geöffnet und konnte sich über zahlreiche Besucher freuen.Da ab 12 Uhr auch die Einzelhandelsgeschäfte geöffnet hatten, nahmen dies viele Gäste wahr, ihnen einen Besuch abzustatten.

Das könnte Sie auch interessieren