Foto: dpa

Mann in Grebenhain überfallen und ausgeraubt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Grebenhain - Ein 48-Jähriger ist am Dienstag gegen 14 Uhr von zwei Unbekannten in der Hauptstraße Ecke Waaggasse überfallen und ausgeraubt worden.

Wie die Polizei mitteilt, war der Mann zu Fuß in der Waaggasse in Richtung Hauptstraße unterwegs, als er von einem der Täter in ein Gebüsch gezerrt wurde. Dort wurde er von dem Mann und seinem Komplizen zu Boden gedrückt und getreten. Anschließend nahmen die Täter dem 48-Jährigen sein Mobiltelefon weg und versuchten auch seine Geldbörse zu stehlen. Der Mann wehrte sich und schrie um Hilfe. Die Täter ließen daraufhin von ihm ab und rannten über die Hauptstraße in Richtung Ilbeshausen davon. Einer der Unbekannten war zwischen 20 und 30 Jahre alt, 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß und schlank. Er trug einen Dreitagesbart sowie schwarze, mittellange Haare. Bekleidet war er mit einer hellen Oberbekleidung. Zu dem zweiten Unbekannten wurden bisher keine Angaben gemacht. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Lauterbach unter der Rufnummer (0 66 41) / 97 10 oder im Internet über die Onlinewache der Polizei. / imo

Das könnte Sie auch interessieren