Von links: Klaus Vetter, Prisca Hinz, Dieter Müller, Stefan Mann, Dr. Karin Jürgens und Romuald Schaber. / Foto: grau

Ministerin erwartet Ende März 2015 „historischen Einschnitt“ für Milchmarkt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Vogelsbergkreis - Als einen „historischen Einschnitt für den Milchmarkt“ bezeichnete Prisca Hinz, Hessische Staatsministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, das Auslaufen der Quotenregelung zum 31. März 2015.

Bei einer Veranstaltung des Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) Hessen am Dienstagabend im Romröder Bürgerhaus zum Thema „Milchmarkt 2015 - idealer-liberaler“ wies Hinz darauf hin, dass zur Bewältigung von möglicherweise auftretenden Problemen gemeinsame Anstrengungen erforderlich seien. Sehr negative Zahlen zeigte dann Dr. Karin Jürgens vom Büro für Agrarsoziologie und Landwirtschaft aus Gleichen/Bremke über die tatsächliche Milcherzeugerkosten und die wirtschaftliche Lage der Milchviehbetriebe auf. Die langfristig schwierige wirtschaftliche Lage habe allein von 2000 bis 2010 dazu geführt, dass 40 Prozent der Milchviehbetriebe die Milchviehhaltung aufgegeben hätten. Die verbleibenden Betriebe gingen das Risiko einer immer höher werdenden Verschuldung ein. Zur Stabilisierung der wirtschaftlichen Lage brauche man eine längerfristige verbesserte Milchpreissituation. Direktzahlungen reichten als Sicherheitsnetz gegen eine weitere Milchkrise bei weitem nicht aus. Es fehlten politische und wirtschaftliche Instrumente, welche die Erzeugerpreise langfristig stabilisieren würden. Die Veranstaltung mit Landwirten aus ganz Hessen, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen sowie einem Team des WDR-Fernsehen hatte Bürgermeisterin Dr. Birgit Richtberg mit einem Grußwort eröffnet. Sie betonte, die Menschen im Vogelsberg stehen hinter „ihrer Landwirtschaft“, die nicht nur wichtig für die Region sondern auch für ganz Hessen und Deutschland sei. Der BDM-Hessen war mit den Vorstandsmitgliedern Stefan Mann, Dieter Müller und Klaus Vetter auf dem Podium vertreten. / grau

Das könnte Sie auch interessieren