Fotos: Frank Löw

Neubaugebiet in Schlitz nimmt Formen an

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Schlitz - Im Baugebiet „Am mittelsten Weg / Am untersten Weg“ in Schlitz geht es voran. Entlang der Bad Salzschlirfer Straße laufen derzeit die Erschließungsarbeiten. 13 Baugrundstücke werden derzeit in dem neuen Wohngebiet präpariert. Jedes der Grundstücke hat etwa 850 bis 950 Quadratmeter.

Erschlossen soll der Quadratmeterpreis 65 Euro betragen. Durch das neue Gebiet hindurch wird eine etwa 125 Meter lange neue Straße führen. Diese schließt sich an die Adolph-Kolping-Straße an. Wie die neue Straße heißen soll, steht nach Informationen von Mittwoch wohl noch nicht fest.

Wie Frank Jahn von den Stadtwerken Schlitz erklärt, werden nun zunächst die Versorgungsleitungen gelegt. Zur Bad Salzschlirfer Straße hin soll – wie baurechtlich vorgeschrieben – ein etwa 2,50 Meter hoher Lärmschutzwall aufgehäuft werden.

Nach Jahns Informationen gibt es für die 13 Grundstücke auch schon eine ganze Reihe von Interessenten, mehr als Bauplätze, verkauft wurde aber noch nichts. Mit dem Ende der Erschließung sei im Mai zu rechnen, so Jahn. Dann können die Bauherren tatkräftig zu Werke gehen. / bg

Das könnte Sie auch interessieren