Die frisch gebackenen Packmitteltechnologen. Foto: privat

Packmitteltechnologen an der VBS Lauterbach verabschiedet

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

lauterbach - Zum vorzeitigen Ende ihrer Berufsausbildung legten eine Packmitteltechnologin sowie drei Packmitteltechnologen ihre Abschlussprüfung an der Vogelsbergschule Lauterbach und in den Ausbildungsbetrieben ab.

Die vier Prüflinge hatten sich durch ihre guten Leistungen in der Berufsschule, sowie bei der Zwischenprüfung zum Ende des 2. Ausbildungsjahres, für eine vorzeitige Abschlussprüfung qualifiziert.

Mit der Überreichung der Prüfungszeugnisse (Facharbeiterbriefe) und den Abschluss-Zeugnissen der Berufsschule endete ihr letzter Ausbildungstag am 31.01.2014.

Die Prüflinge aus dem Raum Hanau und Darmstadt besuchten 2,5 Jahre lang die Landesfachklasse für Verpackungstechnik an der Vogelsbergschule Lauterbach.

Die Abschlussprüfung bestand aus den Theorieteilen Arbeitsvorbereitung und Managementsysteme, sowie Wirtschafts- und Sozialkunde. Das Einrichten zweier einschlägiger Verpackungsmaschinen bildete den praktischen Prüfungsteil.

Im Beisein von Schulleiter OStD. H. Arnold und Vertretern des Prüfungsausschusses, übergab der Vorsitzende des Prüfungsausschusses Stefan Blum die Zeugnisse und gratulierte den Prüflingen zu den insgesamt guten Ergebnissen.

Blum bedankte sich bei den Ausbildungsbetrieben und ihren Ausbildern, dem Prüfungsausschuss für die sehr zeitintensive Prüfungsabnahme sowie bei dem verantwortlichen Lehrerteam an der Vogelsbergschule für die optimale Ausbildung und Unterstützung.

Blum zog Parallelen zur anstehenden Olympiade in Sotschi, indem er den jungen Facharbeitern sagte: "Ihr habt mit der Abschlussprüfung die Qualifikation für das zukünftige Dasein als Fachkräfte erlangt. Euer Ziel muss es nun sein Gold in eurer beruflichen Zukunft zu erlangen". Mit diesem Vergleich legte er den neuen Facharbeitern ans Herz, sich nicht auf den Prüfungsergebnissen auszuruhen, sondern sich weiterzubilden, um so später mehr Verantwortung übernehmen zu können.

Schulleiter Arnold gratulierte den frischgebackenen Packmitteltechnologen und unterstrich die Ausführungen von Stefan Blum. Auch er wies auf die Notwendigkeit eines lebenslangen Lernens hin. Er bedankte sich bei den anwesenden Ausbildern und dem Lehrerteam für die geleistete Arbeit und den zusätzlichen Aufwand, den eine Landesfachklasse mit sich bringt. / rsb

Das könnte Sie auch interessieren