Das kleine Rentier aus dem Circus Baldoni
+
Das kleine Rentier-Mädchen des Circus Baldoni sucht noch einen Namen.

Süßes Tier-Baby

Kleines Rentier-Mädchen verzückt im Circus Baldoni - Paten und Name gesucht (mit Video)

  • Ann-Katrin Hahner
    vonAnn-Katrin Hahner
    schließen

Beim Circus Baldoni im Schlitzer Stadtteil Pfordt stakst seit Kurzem ein süßer Neuankömmling durch das Gehege: Ein Rentier-Mädchen, welches am 23. Mai zur Welt kam.

  • Im Circus Baldoni in Schlitz hat es tierischen Nachwuchs gegeben
  • Am 23. Mai kam ein kleines Rentier-Baby zur Welt
  • Einen Namen hat der süße Neuankömmling allerdings noch nicht

Schlitz - „Wir sind sehr stolz, da Rentier-Nachwuchs nicht so häufig vorkommt. Aber es ist gesund und munter und darüber freuen wir uns am meisten“, sagt George Heil, Tierbetreuer im Circus Baldoni, zur Geburt des Jungtieres, das mit seinen Knopfaugen sicherlich bald zum Publikumsliebling avancieren dürfte.

Um ganz groß rauszukommen, fehlt dem kleinen Rentier aber noch etwas wichtiges: Ein passender Name. Für diesen nimmt der Circus Baldoni gerne Vorschläge an. „Wir würden uns freuen, wen sich der eine oder andere Pate für das Rentier-Mädchen finden würde und vielleicht einen Namen mitbringt", so Heil.

Namensvorschläge oder Patenschaft

Wer einen Namensvorschlag für das Rentier hat oder eine Patenschaft für das Baby übernehmen will, meldet sich beim Circus Baldoni unter der Telefonnummer (0163) 8059790.

George Heil vom Circus Baldoni kümmert sich um den Neuankömmling.
Das kleine Rentier ist momentan schon im Gehege der älteren Tiere unterwegs.

Circus Baldoni: Rentier-Baby kann sonntags besucht werden

Wer sich das kleine Rentier einmal aus der Nähe anschauen möchte, hat dazu sonntags die Gelegenheit: „Jeden Sonntag veranstalten wir als Dankeschön an die Bevölkerung, die uns in Zeiten der Corona-Krise unterstützt hat, eine kostenlose Tiershow. Wir freuen uns auf Ihren Besuch", erklärt Heil.

Das Rentier-Mädchen wurde am 23. Mai geboren.

Momentan kann der Circus, der sein Winterquartier traditionell in Pfordt aufschlägt, nämlich nicht auftreten und generiert auch keine Einnahmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema