Die Pilgergruppe an der Kirche in Romrod. / Foto: Dieter Graulich

„Reformation in Hessen“: HR dreht auf den Spuren Martin Luthers in Oberrod

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Romrod - Die kleine Kirche in Oberrod bei Liederbach ist am Montag Drehort für ein Team des Hessischen Rundfunks gewesen.

Nachdem tags zuvor in der Wetterau Aufnahmen für die „Reformation in Hessen“ gemacht wurden, um eine Pilgertour auf dem Lutherweg zu begleiten, waren die Kameraleute unter Führung von Tilman Jens jetzt im Vogelsberg. Tilman Jens, Journalist und Buchautor, hatte sich eine „gut durchwachsene“ und zahlreich anwesende Gruppe von Menschen für die Dreharbeiten gewünscht und diese war auch anwesend. Rudolf Marx und Bernd Rausch, die beiden Vorsitzenden des Verein Lutherweg in Hessen, waren erfreut, dass dies gelungen war: „Wir haben damit gezeigt, dass der Verein Lutherweg in Hessen, nicht nur aus dem Vorstand besteht“. Die anwesenden Pilger wurden bei den Dreharbeiten auch nach dem Sinn und Zweck des Pilgern und auch über den Reformator Dr. Martin Luther befragt. / grau

Das könnte Sie auch interessieren