1. Fuldaer Zeitung
  2. Vogelsberg

Der Automat ist verpackt: Wieder Wurst aus Rimbach zum Ziehen

Erstellt:

Das Haus des Automaten ist isoliert worden.
Das Haus des Automaten ist isoliert worden. © Bernd Götte

Nachdem der Wurstautomat in Rimbach zunächst kaputt war, erstrahlt er jetzt in einer neuen Verpackung. Hungrige können sich nun wieder Tag und Nacht in dem Häuschen mit Wurstwaren eindecken.

Rimbach - Viele hatten sich schon auf ihn eingestellt, quasi den Nächstversorger aus Rimbach. Der Automat beim Hofladen Schmidt ist Tag und Nacht erreichbar. Das merkten die Schmidts allein schon daran, dass der Nachbarshund gern zu allen möglichen Tageszeiten anschlug, um Kundschaft zu melden. Hätte es nicht gebraucht, denn auch so wurde Automat gut angenommen.

Jetzt aber war der Automat kaputt, und die hungrigen Nachtschwärmer guckten im Zweifelsfall in die Röhre. „Uns ist gesagt worden, der verträgt jedes Wetter“, ärgert sich Hofladenbetreiberin Tanja Schmidt. Im Mai aufgestellt, wurde der gute Kühlschrank schon bald „vermöbelt“. Vandalen eben. (Lesen Sie hier: Grillfleisch auf Knopfdruck: Paar bietet eigene Produkte in Wurstautomat an)

Schlitz: Automat ist verpackt - Wieder Wurst aus Rimbach zum Ziehen

Jetzt hat sich der Automat ein Türchen zugelegt. Damit ist es für die Kundschaft auch ein wenig wärmer, wenn sie ihre Auswahl treffen, und der Automat selbst muss auch nicht mehr bibbern, denn sein Haus ist zusätzlich isoliert. (bg)

Auch interessant