Die rote Büchertauschzelle zieht Blicke auf sich.
+
Die rote Büchertauschzelle zieht Blicke auf sich.

Rund um die Uhr geöffnet

Geheimtipp für Leseratten: Neue Büchertauschzelle in Schlitzer Innenstadt

Eine kostenlose Mini-Bibliothek, die rund um die Uhr geöffnet ist: Das gibt es jetzt in der Schlitzer Innenstadt. Die neue Büchertauschzelle bietet Lesestoff für jeden Geschmack.

Schlitz - Wer seit Weihnachten einen Sparziergang durch die Innenstadt von Schlitz (Vogelsbergkreis) unternommen hat, dem ist sicherlich unweigerlich die neue rote Büchertauschzelle vor dem Blumenladen „floreo“ aufgefallen. Sie wurde von den Mitgliedern der BLS (Bunte Liste Schlitzerland) „gewünscht und ins Leben gerufen“ und noch vor den Feiertagen unter Mithilfe von Bauhofleiter Achim Kokel aufgestellt.

Sogleich wurde sie mit Lesematerial bestückt. Die Leser und Leserinnen finden dort neben Wissenswertem, Lexika, Geschichtsbücher, Unterhaltung und auch Romane. Die Büchertauschzelle ist eine kleine, kostenlose Bibliothek für die Bürgerinnen und Bürger, sowie die Gäste der Burgenstadt. Sie ist rund um die Uhr geöffnet, sieben Tage die Woche. (Lesen Sie hier: Autor aus Schlitz jagt verlorene Schätze - Das macht seine Bücher so besonders)

Schlitz: Neue Büchertauschzelle in der Innenstadt

Die Bücher können zum Lesevergnügen mitgenommen und zurückgebracht oder auch behalten werden. Umgekehrt darf der Leser gern mit neuen Büchern zur Freude der Anderen die Zelle bestücken. Die Büchertauschzelle wird ehrenamtlich betreut. Es versteht sich von selbst, dass jeder pfleglich mit der Zelle und den Büchern umgeht. Die offizielle Einweihung der Büchertauschzelle findet im Januar mit allen Verantwortlichen statt. (sigi)

Das könnte Sie auch interessieren