Die Schlitzer Innenstadt verpackt in einem Eismantel.
+
Die Schlitzer Innenstadt verpackt in einem Eismantel.

Schnee und Frost

Das Schlitzerland unter Eisschicht - Wehrführer bilanzieren: „Es traut sich anscheinend keiner aus dem Haus“

Die Unwetterfront die dem Norden ein großes Schneechaos, Sturm und Glatteis brachte, hat auch das Schlitzerland mit einbezogen – wenn auch nicht so schlimm wie im Norden.

Schlitz - In Schlitz sowie in anderen Teilen des Vogelsbergkreises gab es anhaltenden Regenschauer mit Hochwasser, es folgten Frost, Schnee, von Samstag auf Sonntag kräftige Eisschauer, die gegen die Fensterscheiben nur so prasselten. Andere Teile Osthessens erwischte der Wintereinbruch schlimmer.

Schlitz unter Eisschicht - Feuerwehr bilanziert: „Es traut sich keiner aus dem Haus“

Schaute man am Sonntag schon sehr früh aus den Fenstern war das gesamte Schlitzerland mit einer Schnee -, darüber eine Eisschicht, überzogen. Fahrzeugbesitzer mit einer „Freiluftgarage“ fanden ihren fahrbaren Untersatz mit einer Eisschicht aus einem Guss überzogen. Bei der Abfrage eines Großteils der Wehrführer des Schlitzerlandes bekam man zu hören: Bei uns ist alles friedlich, alles ruhig, es traut sich anscheinend keiner aus dem Haus. (sigi)

Das könnte Sie auch interessieren