Fischerkönig Ulrich Wink mit seinem Fang
+
Der neue „Fischerkönig“ Ulrich Wink mit seinem Fang

Nach jährlichem „Königsangeln“

Dicker Fang: Schlitzer Sportfischerverein hat neuen Fischerkönig

  • Ann-Katrin Hahner
    vonAnn-Katrin Hahner
    schließen

Die Mitglieder des Schlitzer Sportfischervereins haben beim jährlichen „Königsangeln" einen neuen Regenten ausgemacht: Ulrich Wink ist neuer Fischerkönig 2020.

Schlitz - Beim traditionellen, jährlichen „Königsangeln” werden zum ersten Mal in diesem Jahr die Fischarten Hecht, Zander und Forellen in sämtlichen Vereinsgewässern geangelt.

Am Schluss des Vereinsangelns, das pandemiebedingt mit Sicherheitsabständen durchgeführt wurde, konnten insgesamt acht Raubfische bewertet werden.

Erfolgreiche Fänger waren Ulrich Wink, Sandlofs, mit zwei Hechten von 71 und 77 Zentimetern mit 2.760 und 3350 Gramm sowie zwei Zandern mit jeweils 60 Zentimetern und 1.660 und 1.800 Gramm. Es folgten Klaus Wahl, Lauterbach, mit einem Hecht von 76 Zentimetern und 2960 Gramm, Klaus Fischer, Pfordt, mit einem Zander von 60 Zentimetern und 1760 Gramm und Christian Schott, Schlitz, mit zwei Bachforellen von 34 und 36 Zentimetern und 420 und 560 Gramm.

Ulrich Wink errang mit dem dem größten gefangenen Raubfisch die Königskette und wurde Fischerkönig des Jahres 2020.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema