Whisky-Flaschen der Schlitzer Destillerie
+
Der Whisky aus der Burgenstadt erhält künftig ein neues Design.

Relaunch der Eigenmarke

Schlitzer Destillerie nimmt am Whiskysortiment Veränderungen vor

Fans des Whiskysortiments der Schlitzer Destillerie erwartet ab Juli eine Neuerung: Nicht nur erweitert das Unternehmen sein Portfolio, auch das Design der Flaschen soll sich ändern.

Schlitz – Die Schlitzer Destillerie gilt als eine der ältesten Getreidebrennereien und begann auch bereits in den frühen 80er Jahren mit der Herstellung von Whisky. Nun, fast vierzig Jahre später erhalten die Flaschen ein neues Design.

Die alte Bezeichnung „Slitisian Whisky“ wird ersetzt durch „Schlitzer Whisky“. „Hier möchte sich das Unternehmen nun ganz klar positionieren und dies auch so kommunizieren, dass es sich um deutschen Whisky aus der Burgenstadt Schlitz handelt“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Das Schlitzer Whisky Sortiment umfasst derzeit fünf reine Whiskys (Single Malt, Single Grain, Single Wheat Malt, Single Malt -Peaty, Single Malt - Pedro Ximénez) und zwei Whisky-Variationen (Whisky Liqueur und Anno 812). Das Unternehmen kündigt an, dass im Sommer 2020 ein weiterer Schlitzer Whisky die Produktlinie ergänzen wird.

akh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema