Foto: privat

Schlitzer Ferienspiele: Besuch im Heidepark Soltau

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Schlitz/Soltau - Zum Abschluss der diesjährigen Sommerferienspiele stand der zweitägige Ausflug nach Soltau in den dortigen Heidepark an. Noch völlig schlaftrunken, aber voller Vorfreude, wurde sich am Mittwoch in der Früh, 7.15 Uhr am Jugendhaus getroffen.

Das Wetter lies an diesem Tag leider noch zu wünschen übrig, Petrus schickte Regen. Nach einer mehr als dreistündigen Autofahrt, ohne nennenswerten Verkehrsbehinderungen, kamen die Schlitzerländer Ausflügler endlich im Heidepark in Soltau an. Ohne viel Zeit zu verschwenden wurde sich angemeldet. In Kleingruppen stand der Erkundung des Parks nichts mehr im Wege. Das besondere Highlight war natürlich der Freefalltower, bei dem man aus 110 Meter in die Tiefe fällt. Auch die sogenannte „Krake“ eine Achterbahn, bei der man für wenige Sekunden schwerelos wird, zog die gesamte Aufmerksamkeit auf sich. Nach der Schließung des Parks trafen sich die Jungs und Mädchen, um die Hütten für die Übernachtung zu beziehen. Es schloss sich das gemeinsame Abendbrot an. Im Anschluss bot sich noch die Gelegenheit sich ein bisschen frisch zu machen, danach wurde Leitergolf und Wikingerschach gespielt. Bei einer Runde Monopoly ließ man den Abend ausklingen. Alle Teilnehmer fielen erschöpft ins Bett. Am nächsten Morgen, gegen 7:30 Uhr, war die Nacht vorbei. Nach dem Frühstück wurden die Busse beladen, für alle bestand nochmals die Möglichkeit bis 15 Uhr den Park zu besuchen. Danach hieß es Abfahrt in Richtung Zuhause. Ohne Staus erreichten alle gegen 18.40Uhr wieder Schlitz. Das Team der Jugendpflege Schlitz bedankt sich auf diesem Wege bei allen Teilnehmern für ein gelungenes Sommerferienprogramm und freut sich schon jetzt auf das Programm in den Herbstferien. Dieses beginnt in der ersten Woche der Herbstferien. / sigi

Das könnte Sie auch interessieren