Schlitzer Weihnachtsmarkt eröffnet am Samstag

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Schlitz - Die feierliche Eröffnung des Schlitzer Marktes und das „Entzünden" der größten Kerze der Welt findet am Samstag, den 29. November, mit einigen Neuerungen um 16 Uhr statt.

Am kommenden Samstag heißt es wieder: „Schlitzer Weihnacht ein Gedicht, jetzt im großen Kerzenlicht", die Kerze wird erstmalig gezündet und der Weihnachtsmarkt beginnt. In diesem Jahr können sich die Besucher auf ein paar Neuerungen freuen. So wurde der Weihnachtsmarkt um einen kleinen Markt der Direktvermarkter in der Ringmauer (Hof Musikpub) ergänzt. Hier findet man Kunsthandwerk, Brot, Käse, Wurst und allerlei mehr und natürlich auch Glühwein und Kaffee und Kuchen. Das Team vom Musikpub läd herzlich ein, bei einem Gang durch die Stadt dort Halt zu machen und durch den festlich geschmückten Hof zu schlendern. In aller Ruhe Weihnachtgeschenke shoppen, oder einfach durch die Schlitzer Innenstadt bummeln kann man an den Adventssamstagen bis 19.00 Uhr. Erstmalig in diesem Jahr ist der in Pfordt ansässige Zirkus Baldoni am Weihnachtsmarkt vertreten: Im Vorderburger Hof heißt es am ersten und zweiten Adventswochenende Manege frei! Die Vorstellungen finden jeweils um 15.30 Uhr und um 17.30 Uhr statt. Eintritt: 3 Euro für Erwachsene, Kinder unter 6 Jahren sind frei. Ebenfalls neu am Programm stehen einige offene Führungen. Am 06. Dezember findet eine offene gesungene Führung mit dem Barden Michael statt. Treffpunkt ist um 16.00 Uhr im Hof der Vorderburg. Nachtwächterführungen für Erwachsene (06. und 20. Dezember, jeweils um 18.30 Uhr) und Nachtwächterführungen für Kinder und Jugendliche (30. November und 14. Dezember) werden ebenfalls angeboten. Treffpunkt ist jeweils der Hof der Vorderburg. Natürlich lädt die „Kerze" wieder zur Auffahrt ein, um einen Blick von oben auf die Stadt und den Markt zu genießen. Beim umfangreichen Bühnenprogramm ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei. Das Kinderprogramm und die Ausstellung der kreativen Frauen mit Kaffee und Kuchen im Festsaal der Vorderburg sind bereits fester Bestandteil des Programms geworden. Die Öffnungszeiten sind an allen vier Adventswochenenden von 12.00 – 20.00 Uhr, am letzten Sonntag bis 22.00 Uhr. Das komplette Programm des Weihnachtsmarktes unter www.schlitz.de

Das könnte Sie auch interessieren