1. Fuldaer Zeitung
  2. Vogelsberg

Sommerferienprogramm: Kanutour auf der Fulda

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

Rimbach - Zum traditionellen Sommerferienprogramm gehörte auch wieder die Kanutour auf der Fulda. Diese begehrte Unternehmung erfreut sich großer Beliebtheit und ist jedes Mal schnell ausgebucht. Auch an diesem Mittwoch hatten 16 Jungs und Mädchen Lust auf dieses Paddelabenteuer.

Bei bestem Paddelwetter, trotz dunklen Wolken am Himmel blieb alles trocken, wurde sich wie immer in Rimbach an der Kanuanlegestelle getroffen. Dieses Mal war auch Bürgermeister Hans-Jürgen Schäfer zugegen, um auch mal zu schauen, wie es bei den Ferienspielen so läuft. Nach kurzer Unterweisung, Anlegen der Schwimmwesten, Verteilung auf die Boote – insgesamt acht an der Zahl plus einem Kajak – ging es gegen 10.45 Uhr von der Anlegestelle in Rimbach los. Mit von der Partie auch fünf Erwachsene und drei Mitglieder des Kinder- und Jugendparlaments der Stadt Schlitz. Die Kanadier und das Kajak stammen wieder von der Firma Stutz aus Breitenbach. Alle Freizeitkapitäne legten sich mächtig ins Zeug. Nach kurzen anfänglichen kleinen Startschwierigkeiten wurde es eine schöne Tour bis nach Mengshausen. Kurz vor 15 Uhr wurde das Ziel, die Anlegestelle in Mengshausen, erreicht. Alle Kanuten waren sichtlich stolz, denn alle waren trocken geblieben, niemand hatte die Bekanntschaft mit dem kühlen Nass gemacht. Etwas müde, vielleicht auch mit dem einen oder anderen Muskelkater, ließ man sich von den Eltern nach Hause fahren. / sigi

Auch interessant