Die Trachtengilde / Foto: Alfred Hahner

Stadtjubiläum als Anlass: Trachtengilde zeigte ihr Programm

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Lauterbach - Mit einer festlichen Veranstaltung im Saal des Posthotels Johannesberg wurde am Sonntag die Festwoche aus Anlass des 750 Jahre Stadtrechte Lauterbach eröffnet.

Von unserem Mitarbeiter Alfred Hahner

Für die Lauterbacher Trachtengilde ist das Stadtjubiläum Anlass, ihre gesamtes Programm der Öffentlichkeit zu präsentieren. Allerdings hätten die Veranstalter mehr Besucher erwartet.

Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller und der Vorsitzende der Trachtengilde, Thorsten Frischkorn eröffneten die Heimatmatinee. Dabei dankte der Bürgermeister der Trachengilde, die sich immer wieder in das gesellschaftliche Leben der Stadt einbringt und die als Botschafter Lauterbachs in vielen Länder die Stadt des Lauterbacher-Strolch bekannt macht.

Mit einem schwungvollen Tanz wurde übergeleitet zum Vortrag von Prof. Dr. Karl-August Helfenbein zum Thema „Bilder zur Geschichte unserer Stadt“. Teilweise auch in Dialekt begann der Stadthistoriker anhand des Mittagessens, „Beutelches“, seine Heimatstadt als liebenswürdigen Ort zu skizzieren.

Das könnte Sie auch interessieren