Museumsbetreiber Hans Feick, Zweiter von links, mit den „Sponsoren“ Alexander Altstadt (Ortsbeirat), Markus Landgraf (Landgraf Energietechnik GmbH), Arnold Schlossbauer (Bernshausen), Kerstin Novy (Volksbank Lauterbach - Schlitz) und Gerhard Marx von der Jagdgenossenschaft. / Foto: sigi

„Stillleben mit dem roten Rock“ zurück im Schlitzerland

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

FRaurombach - Dem Spürsinn und Kunstsachverstand von Hans Bohl aus Schlitz ist es zu verdanken, dass das bekannte Ölbild „Stillleben mit dem roten Rock“ wieder ins Schlitzerland zurückkehrte. Es wurde 1966 von dem bekannten Maler Fritz Döring gemalt. Seine neue Heimat ist nun die Weberstube vom „Buisch ahl Huss“ in Fraurombach.

Durch die großzügige Spende der Volksbank Lauterbach-Schlitz, des Landgraf Energietechnik Heizung - und Sanitärkundendienstes, von Arnold Schlossbauer aus Bernshausen sowie vom Ortsbeirat und der Jagdgenossenschaft von Fraurombach wurde es möglich, das Bild von einem Engelhelmser Kunsthändler zu erwerben. Museumsbetreiber Hans Feick nahm das Bild gerne an und dankte allen, die bei der Aktion mitwirkten. / sig

Das könnte Sie auch interessieren