Die Gruppe Weißstörche fühlt sich auf der Wiese bei Ützhausen sehr wohl. / Foto: sigi

Störche bei Ützhausen: Sie fühlen sich wohl im Schlitzerland

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Ützhausen - Offensichtlich scheint es Weißstörchen im Schlitzerland zu gefallen. Am Freitagmorgen waren zunächst sieben Weißstörche in den Wiesen neben der Schlitz in Bad Salzschlirf zu sehen. Abends suchten dann fünf Weißstörche zwischen Ützhausen und Niederstoll nach einem leckeren Abendschmaus.

Dies wurde dann noch einmal am Samstagmittag übertroffen. Hier waren nahe Ützhausen, Richtung Bad Salzschlirf, sogar elf Weißstörche bei Ützhausen auf einer Wiese zu sehen, die den Tag genossen.

Glaubt man daran, dass der Storch die Babys bringt, dann dürfen sich die beiden Schlitzer Stadtteile im kommenden Jahr freuen. Zumindest freuten sich einige junge Väter aus Ützhausen schon in diesem Jahr über Nachwuchs.

In den nächsten Wochen soll übrigens auch zwischen Bad Salzschlirf und Ützhausen eine Nisthilfe für Weißstörche aufgestellt werden. Mit etwas Glück dürfen sich dann im kommenden Jahr Naturfreunde über weitere Weißstörche in unser Heimat freuen und vielleicht auch einige Familien über weiteren Kindersegen. / sigi

Das könnte Sie auch interessieren