Sie standen am Sonntag natürlich im Mittelpunkt des Interesses: die vielen Traktoren unterschiedlicher Hersteller. Fotos: Alfred Hahner

7. „Tour de Traktor“ eine rundum gelungene Sache

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Reuters - Am Sonntag lockten zahlreiche Oldtimertraktoren interessierte Besucher nach Reuters. Die Ausstellung der historischen Landwirtschaftsmaschinen begeisterte jung und alt.

Geschäftiges Treiben herrschte seit den frühen Morgenstunden des gestrigen Sonntags rund um die Museumsscheune in Reuters. Gleichzeitig trafen die ersten Oldtimer-Traktoren ein. Zusammen mit den historischen Zugmaschinen wurden auch eine Reihe historischer Landwirtschaftsgeräte in Stellung gebracht. Neben diesen waren auch Nutzmaschinen modernerer Bauart zu sehen.

Früh schon kamen auch die ersten Gäste, Erwachsene gleichermaßen wie Kinder, so dass auch diese 7. „Tour de Traktor“ zu einem echten Familientreffen wurde. Eingebunden in das Treffen war eine Orientierungsfahrt „Rund um Wernges“ mit 17 Oldtimern der Marken Deutz, Kramer, Lanz, Schleiter, Bautz, Holder, Fendt und Hanomag – darunter auch ein Deutz aus dem Jahre 1930. Bei der rund 18 Kilometer langen Tour ging es um Geschicklichkeit und Wissen. Insgesamt waren zwölf Aufgaben zu lösen, wobei die vier letzten auf einer Wiese gegenüber der Museumsscheune bewältigt werden mussten.

Das könnte Sie auch interessieren