Trickbetrüger erbeutet Bargeld

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Lauterbach - Im Raum Lauterbach hat ein Trickbetrüger in zwei Fällen am Montag Bargeld erbeutet. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um den selben Täter handelt.

Laut Pressebericht war ein späterer Zeuge in Lauterbach auf dem Parkplatz eines Aldi-Marktes gegen 11.40 Uhr von einem fremden Mann angesprochen worden, ob er ihm Geld wechseln könne. Nachdem er nicht darauf eingegangen sei, habe er beobachtet, wie der Mann ein älteres Ehepaar angesprochen habe. Unmittelbar nach dem Geldwechsel sei der Tatverdächtige dann mit einem hellen Auto mit ausländischem Kennzeichen geflüchtet.

Um 11.57 Uhr sei es dann im Stadtteil Angersbach im Rewe-Markt zu einem ähnlichen Vorfall gekommen. Auch dort wurde laut Polizei ein 78-jähriger Mann von einer männlichen Person angesprochen, die zweu Euro gewechselt haben wollte. Kurze Zeit später habe das Opfer den Verlust von vier 50-Euro-Scheinen bemerkt. Der Dieb hatte den Tatort bereits mit einem größeren grauen Auto in unbekannte Richtung verlassen.

Der Tatverdächtige ist etwa 40 Jahre, hat mittel- bis süd-osteuropäisches Aussehen, ein auffällig breites Gesicht und kurze dunkle Haare. Er sprach gebrochen Deutsch und trug zum Tatzeitpunkt eine dunkle Jacke und Hose und ein helles Hemd. Hinweise zu der Straftat erbittet die Kriminalpolizei unter der Rufnummer (0 66 31) 9 74 - 0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Das könnte Sie auch interessieren