Trotz Schließungsabsicht: Qualität im Seniorenstift Burg Schlitz

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Schlitz - Trotz Schließungsabsichten wird im Seniorenstift Burg Schlitz großer Wert auf Qualität gelegt. Daher beteiligt sich die Einrichtung auch an freiwilligen, externen Qualitätsüberprüfungen: Bewohnerinnen und Bewohner bestimmen selbst!

Beste Voraussetzungen für Lebensqualität im Seniorenstift Burg Schlitz: „seit diesem Monat hat es sie grün auf weiß: Respektvoller Umgang, Selbstbestimmung und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sind in unserer Einrichtung jederzeit gewährleistet", berichtete Martina Büttner, Einrichtungsleiterin des Seniorenstifts Burg Schlitz.

Das bestätigt die Urkunde mit dem Grünen Haken, die von der gemeinnützigen Heimverzeichnis GmbH für Lebensqualität im Alter und Verbraucherfreundlichkeit verliehen wurde. Gesellschafter der Heimverzeichnis GmbH ist die BIVA, die einzige unabhängige und bundesweite Interessenvertretung von Heimbewohnerinnen und Heimbewohnern.

Anne Schlüter, ehemalige Heimleiterin, eine der mehr als hundert geschulten Gutachterinnen und Gutachter des Heimverzeichnisses hat die Einrichtung einen Tag lang „auf Herz und Nieren" geprüft und für verbraucherfreundlich befunden. Sie konnte/ kann es nicht verstehen, dass eine so gute, familiäre und heimelige Einrichtung wie das Seniorenstift Burg Schlitz schließen muss.

Zusammen mit „Labradoodle Chelsea" hat es ihr sehr gut gefallen, sie gratulierte Heimleiterin Martina Büttner und Pflegedienstleiterin Nicole Trebert herzlich für die sehr gute Arbeit im Hause. Zusammen mit dem Heimbeirat und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen ging es aufs Pressefoto. / Sigi

Das könnte Sie auch interessieren