Ein Polizeiauto steht bei Nacht auf der Straße.
+
Am Samstagabend hatte sich auf der Bundesstraße bei Lauterbach ein Auffahrunfall ereignet. (Symbolfoto)

Hoher Sachschaden

Wegen Wildtier: Auffahrunfall auf der Bundesstraße bei Lauterbach

  • Selina Eckstein
    vonSelina Eckstein
    schließen

Auf der Bundesstraße von Maar nach Reuters ist es am Samstagabend zu einem Auffahrunfall gekommen. Die Autofahrer blieben dabei unverletzt.

Lauterbach - Gegen 21.30 Uhr fuhr eine 29-jährige Autofahrerin mit ihrem Ford Fiesta auf der Bundesstraße von Maar nach Reuters. Wie die Polizei in Fulda berichtete, wechselte plötzlich Wild die Fahrbahn. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste die 29-Jährige ihr Fahrzeug ab.

Ein 38-Jähriger, der hinter ihr fuhr, erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Audi A4 Avant auf das Heck des vorausfahrenden Ford Fiesta auf. Bei dem Unfall blieben beide Autofahrer unverletzt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 9000 Euro. (sec)

Das könnte Sie auch interessieren