Foto: sigi

Unfall bei Schlitz: Pkw fährt mit voller Wucht in Graben und überschlägt sich

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

SCHLITZ - Zu einem Verkehrsunfall auf der L 3143, zwischen Hemmen und Lüdermünd, wurde am Freitag gegen 11.40 Uhr die Stützpunktfeuerwehr Schlitz alarmiert. Der Fahrer kam mit seinem Fahrzeug, aus Richtung Lüdermünd kommend, aus ungeklärter Ursache auf das Bankett, steuerte dagegen, fuhr mit voller Wucht durch den Graben, überschlug sich sodass er auf dem Dach liegen zum Stehen kam.

Zu dem Unfall wurde auch der Rettungshubschrauber Christoph 28 alarmiert. Dieser konnte aber ohne Aufnahme wieder zurück nach Fulda fliegen. Der schwer verletzte Fahrer wurde mit Rettungswagen in das Klinikum Fulda verbracht.

Beim Eintreffen der Stützpunktfeuerwehr an der Unfallstelle lag der Fahrer bereits neben dem Pkw. Die Kameraden der Feuerwehr kümmerten sich indes um die Verkehrsregelung und nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe zur späteren Entsorgung auf.

Die Entstehung des Verkehrsunfalls wurde von einer Bewohnerin in Hemmen, aus ihrem Fenster schauend beobachtet. Von ihr wurde auch sofort den Notruf abgesetzt. Auf Grund der unklaren Lage machten sich mehrere Einsatzfahrzeuge auf den Weg zum gemeldeten Verkehrsunfall. / sigi

Das könnte Sie auch interessieren