Ein 17-Jähriger hat in der Nacht zum Freitag in Alsfeld einen Unfall verursacht. (Symbolfoto)
+
Ein 17-Jähriger hat in der Nacht zum Freitag in Alsfeld einen Unfall verursacht. (Symbolfoto)

Gegen Bürgersteig gefahren

Ohne Führerschein unterwegs: 17-Jähriger verursacht 15.000 Euro Schaden bei Unfall

Ein 17 Jahre alter Mann hat in Alsfeld im Vogelsberg in der Nacht zum Freitag einen Unfall verursacht. Wie sich später herausstellte, war er ohne Führerschein unterwegs.

Alsfeld - Der 17-jährige Alsfelder fuhr in der Nacht zum Freitag, gegen 0.04 Uhr, mit einem Mercedes in Alsfeld im Vogelsbergkreis die Straße „Kirchplatz“. Wie das Polizeipräsidium Osthessen in Fulda bekannt gab, kollidierte der junge Mann mit dem dortigen Bürgersteig und einer Steintreppe.

Nach der Kollision fuhr der 17-Jährige weiter in die „Hersfelder Straße“, dort kam der Mercedes aufgrund der massiven Beschädigungen zum Stehen, teilte die Polizei außerdem mit. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 15.000 Euro.

Vogelsberg: 17-Jähriger verursacht 15.000 Euro Schaden bei Unfall

Wie sich außerdem herausstellte, war der junge Mann nicht im Besitz eines Führerscheins. Erst kürzlich verursachte in Unterfranken ein Autofahrer mit knapp drei Promille und ohne Führerschein einen Unfall. (sec)

Das könnte Sie auch interessieren