1. Fuldaer Zeitung
  2. Vogelsberg

Auffahrunfall sorgt für 25-Kilometer-Stau auf A5 - 59-Jährige leicht verletzt

Erstellt:

Eine 59-jährige Frau hat auf der A5 bei Alsfeld das Ende eines Staus übersehen.
Eine 59-jährige Frau hat auf der A5 bei Alsfeld das Ende eines Staus übersehen. © Fuldamedia

Auf der A5 bei Alsfeld hat sich am Donnerstagmittag ein etwa 25 Kilometer langer Stau gebildet. Eine 59-Jährige hatte das Ende eines vorherigen Staus übersehen und eine Kollision verursacht.

Alsfeld - Der Auffahrunfall ereignete sich laut Reporter vor Ort auf der A5 kurz vor der Ausfahrt Alsfeld West (Vogelsbergkreis). Dort hatte sich bereits vor dem Unfall der Verkehr gestaut. Eine 59-Jährige aus Neukirchen habe das Stauende übersehen und sei mit ihrem Skoda auf einen BMW aufgefahren, hieß es.

Vogelsberg (A5): 25-Kilomter-Stau nach Auffahrunfall - Stauende übersehen

„Durch die Kollision kippte der Skoda auf die Seite und blieb in dieser Position stehen“, berichten unsere Reporter. Die Frau musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. (Lesen Sie hier: Frontalcrash auf B49 bei Alsfeld - drei Personen verletzt)

Der 24-jährige BMW-Fahrer aus Grevenbroich und seine Beifahrerin blieben unverletzt. In Folge des Unfalls bildete sich ein Stau, der zwischenzeitlich eine Länge von bis zu 25 Kilometern erreichte. Der Sachschaden beträgt laut der Polizeibeamten vor Ort etwa 15.000 Euro. (akh)

Auch interessant