Die Feuerwehr konnte den Brand an der A5 unter Kontrolle bringen. (Symbolfoto)
+
Die Feuerwehr konnte den Brand an der A5 unter Kontrolle bringen. (Symbolfoto)

Brand im Vogelsberg

Pritschenwagen fängt auf A5 Feuer: Flammen greifen auf Wald über

Ein Pritschenwagen ist am Dienstagnachmittag auf der A5 im Vogelsberg in Brand geraten. Das Feuer griff auf einen Wald über.

Update vom 2. Juni, 8.18 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, ist das Feuer unterhalb der Ladefläche des Pritschenwagens ausgebrochen. Die vier Insassen des Fahrzeugs hatten laut Polizei sofort alle brennbaren Gegenstände von der Ladefläche geräumt sowie einen mitgeführten Kompressor abgehängt, um einen größeren Schaden zu vermeiden. Ein hinzugekommener Verkehrsteilnehmer hatte noch versucht, das Feuer am Wagen zu löschen, was aber nicht mehr gelang.

Verletzt wurde durch Unfall oder Feuer niemand. Es entstand ein Fahrbahnschaden von 10.000 Euro, der Pritschenwagen brannte vollständig aus, es entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro.

Erstmeldung vom 1. Juni: Alsfeld - Der Pritschenwagen hat aus bislang ungeklärter Ursache auf der Autobahn Richtung Kassel zwischen dem Hattenbacher Dreieck und der Raststätte Berfa Feuer gefangen. Wie das Polizeipräsidium Osthessen mitteilte, griffen die Flammen auf eine Böschung und einen nahe gelegenen Wald über. Der Brand konnte laut Polizei von der Feuerwehr gelöscht werden. (Lesen Sie auch: Vier Verletzte nach Unfall auf A5 bei Alsfeld)

Vogelsberg: Pritschenwagen fängt auf A5 Feuer - Flammen greifen auf Wald über

Verletzt wurde bei dem Vorfall im Vogelsberg niemand. Warum das Fahrzeug Feuer fing, muss nach Angaben der Polizei noch geklärt werden. Die Fahrbahn Richtung Frankfurt musste zeitweilig voll gesperrt werden. (lio, dpa)

Das könnte Sie auch interessieren