Beim offenen Beratungstag gibt es viele Tipps zur Ausbildung.
+
Beim offenen Beratungstag gibt es viele Tipps zur Ausbildung.

Berufsberatung

Rund 390 Ausbildungsstellen im Vogelsbergkreis noch frei: Offener Beratungstag am 30. Juni

Unter dem Motto „Endspurt Ausbildung“ bietet die Berufsberatung der Arbeitsagentur Lauterbach am Donnerstag, 30. Juni, von 13 bis 16 Uhr einen offenen Beratungstag an. 

Vogelsbergkreis - Die Berater und -innen stehen für alle Fragen rund um das Thema Ausbildung zur Verfügung und bieten einen Check der Bewerbungsunterlagen an. Denn eine gute Bewerbung ist die Eintrittskarte zum Vorstellungsgespräch. Junge Menschen, die noch auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle mit Beginn in diesem Jahr sind, haben die Möglichkeit, sich unkompliziert und ohne Terminvereinbarung beraten zu lassen und eine passende Ausbildungsstelle mit nach Hause zu nehmen. Auch Studierende, die über einen Abbruch des Studiums nachdenken und gern mit einer Ausbildung durchstarten möchten, sind willkommen.

„Viele interessante Ausbildungsstellen mit Beginn in diesem Jahr sind noch zu vergeben. Von Altenpfleger bis Zweiradmechaniker ist fast alles dabei“, erklärt Viktor Reider, Teamleiter Berufsberatung. „Am offenen Beratungstag geben die Berufsberater Tipps zur Ausbildungssuche, checken die Bewerbungsunterlagen und beraten zu Überbrückungsmöglichkeiten bis zum Ausbildungsstart im kommenden Jahr. Aber vielleicht ist nach noch die passende Lehrstelle dabei, die dann direkt mit nach Hause genommen werden kann.“

Eine fundierte Ausbildung ist das A und O für den weiteren Berufsweg, ergänzt Reider. Corona und Kurzarbeit, zwei Begriffe die viele Unternehmen in den vergangenen zwei Jahren mittelbar und unmittelbar betroffen und beeinflusst haben. Dennoch richten vielen Betriebe ihren Blick Richtung Zukunft, nicht zuletzt vor dem Hintergrund des allgegenwärtigen Fachkräftebedarfs. (Lesen Sie auch: Vogelsberg: Lehrling des Monats Mai kommt aus Lauterbach)

Vogelsberg: Rund 390 Ausbildungsstellen noch frei - Offener Beratungstag

Allein im Vogelsbergkreis waren im Mai rund 390 Ausbildungsstellen noch unbesetzt. Unternehmen aus verschiedenen Branchen suchen noch junge motivierte Menschen für den Ausbildungsstart 2022.

Vom Anlagenmechaniker und Industriemechaniker über Fachkraft Lagerlogistik und Elektroniker bis hin zum Verkäufer, kaufmännischen Angestellten, medizinischen Fachangestellten oder Koch gibt es noch eine große Bandbreite an offenen Ausbildungsstellen.

Die Berufsberatung der Arbeitsagentur Lauterbach gibt jungen Menschen Orientierung und Hilfestellung während der Berufswahl und unterstützt auf der Suche nach der passenden Ausbildungsstelle.

Treten während der Ausbildung Schwierigkeiten im Betrieb oder der Berufsschule auf, gibt es verschiedene Unterstützungsangebote mit dem Ziel, die Lehre erfolgreich abzuschließen. Ist der richtige Ausbildungsplatz noch nicht gefunden, gibt es viele Angebote, die Zeit bis zum Ausbildungsbeginn im nächsten Jahr zu überbrücken und sinnvoll zu nutzen.

Ein Termin bei der Berufsberatung kann telefonisch unter (0800) 4555500 (kostenfrei) oder per E-Mail unter Giessen.Berufsberatung@arbeitsagentur.de vereinbart werden.

Arbeitgeber und -innen können ihre offene Ausbildungsstelle mit Beginn in diesem oder kommenden Jahr direkt und unkompliziert dem Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur Lauterbach melden. Hier erhalten Betriebe auch Informationen und Beratung zu Unterstützungsmöglichkeiten bei der Einstellung eines Auszubildenden.

Arbeitgeber melden sich telefonisch unter der kostenfreien Hotline (0800) 4555520 oder finden den direkten Ansprechpartner im Internet unter https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/giessen/arbeitgeberservice-ansprechpartner. (Schlitzer Bote)