Das Auto wurde durch den Brand völlig zerstört.
+
Das Auto wurde durch den Brand völlig zerstört.

Einsatz im Vogelsberg

Auto fängt während der Fahrt Feuer und brennt fast völlig aus

  • Leon Schmitt
    vonLeon Schmitt
    schließen

Ein Auto ist am Donnerstag während einer Fahrt im Vogelsberg in Brand geraten. Das Feuer hat den Wagen völlig zerstört.

Lauterbach - Ein Ehepaar war in einem schwarzen Seat auf der Bundesstraße 254 von Lauterbach-Reuters kommend in Richtung Lauterbach-Maar unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache war wohl im Motorraum des Autos ein Feuer ausgebrochen, berichteten die Einsatzkräfte vor Ort. Sie waren gegen 12.30 Uhr von der Leitstelle im Vogelsberg alarmiert worden. Vor wenigen Wochen hatte im Kreis Fulda ebenfalls ein Auto Feuer gefangen.

Vogelsberg: Auto fängt während der Fahrt Feuer

Rund 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr Lauterbach hatten sich in Bewegung gesetzt. Als sie am Einsatzort ankamen, brannte das Auto bereits lichterloh. Die Feuerwehrleute konnten den Brand zwar unter Kontrolle bringen. Der Wagen - vor allem der Motorraum, die Vorderreifen und sogar der Fahrersitz - wurde durch die Flammen aber völlig zerstört. „Zum Glück gibt es keine verletzten Personen“, sagte Jürgen Eifert, stellvertretender Stadtbrandinspektor in Lauterbach, am Einsatzort.

Das könnte Sie auch interessieren