Eine brennende Lichterkette hat einen Einsatz der Feuerwehr, die mit einem Drehleiter-Fahrzeug anrückte, auf dem Marktplatz von Schlitz im Vogelsbergkreis ausgelöst.
+
Eine brennende Lichterkette hat einen Einsatz der Feuerwehr, die mit einem Drehleiter-Fahrzeug anrückte, auf dem Marktplatz von Schlitz im Vogelsbergkreis ausgelöst.

Massive Rauchentwicklung

Brennende Lichterkette löst Feuerwehr-Einsatz auf dem Marktplatz von Schlitz aus

  • Sebastian Reichert
    VonSebastian Reichert
    schließen

Eine brennende Lichterkette hat am späten Samstagnachmittag einen Einsatz der Feuerwehr, die unter anderem mit einem Drehleiter-Fahrzeug anrücke, auf dem Marktplatz von Schlitz im Vogelsbergkreis ausgelöst.

Schlitz - Um 17.22 Uhr hatte die Leitstelle im Vogelsberg einen Alarm mit dem Einsatzstichworten „Gebäudebrand, Menschen in Gefahr“ ausgelöst. Neben der Feuerwehr steuerten auch Rettungsdienst und Polizei den Marktplatz in Schlitz im Vogelsbergkreis an.

Vor Ort stellte sich dann relativ schnell heraus, dass zum Glück keine Menschenleben in Gefahr waren. „Eine Lichterkette in einem Flur des Gebäudes hatte gebrannt. Es wurde niemand verletzt“, berichtete ein Sprecher der Polizei in Fulda auf Nachfrage der Fuldaer Zeitung.

Vogelsberg: Brennende Lichterkette löst Feuwehr-Einsatz auf Marktplatz von Schlitz aus

Nichtsdestotrotz entstand ein sehr großer Sachschaden. Die Wohnung ist aufgrund der massiven Rauchentwicklung wohl zunächst unbewohnbar. Die Wände sind komplett kohlrabenschwarz. Die Wohnung konnte von den Einsatzkräften nur unter Atemschutz betreten werden.

Personen befanden sich beim Eintreffen der Feuerwehr glücklicherweise nicht mehr in den betroffenen Räumen. Der entstandene Sachschaden könnte nach ersten Schätzungen fünfstellig ausfallen. Die Feuerwehren aus Schlitz und Hutzdorf waren insgesamt mit 44 Kräften und neun Fahrzeugen im Einsatz.

In Unterfranken war es am Samstagmorgen hingegen zu einem bedrohlicheren Brand gekommen. Ein Einfamilienhaus in Amorbach im Landkreis Miltenberg hatte Feuer gefangen. Ein Brandmelder rettete den Bewohnern in Amorbach (Landkreis Miltenberg) wohl das Leben.

Das könnte Sie auch interessieren