Ein Lkw fuhr auf der A5 im Vogelsberg in ein Stauende, ein Transporter wurde dabei stark beschädigt.
+
Ein Lkw fuhr auf der A5 im Vogelsberg in ein Stauende, ein Transporter wurde dabei stark beschädigt.

Hoher Sachschaden

Lkw-Crash auf der A5: Auto rutscht von Transporter - Polizei kritisiert Rettungsgasse

Das Manöver eines polnischen Transporter-Fahrers hatte am Mittwochabend auf der A5 weitreichende Folgen: Bei dem nachfolgenden, schweren Verkehrsunfall wurden drei Fahrzeuge beschädigt und es entstand ein hoher Sachschaden.

Update vom 22. Juli 8.35 Uhr: Wie die Polizei nun in einer Pressemitteilung bekanntgab, war es nicht die 29-Jährige, die das Stauende übersah und so für den Unfall sorgte. Vielmehr war die 29-Jährige mit ausreichend Abstand hinter einem 45 Jahre alten rumänischen Lkw-Fahrer unterwegs. Dieser musste wegen der Staubildung auf der rechten Spur zum Stillstand abbremsen. Laut Polizei bremste auch die 29-Jährige ihren Sattelzug ab.

Allerdings wechselte von der mittleren Spur ein 40-jähriger polnischer Fahrer mit einem Transporter samt Fahrzeuganhänger in die Lücke zwischen den beiden und bremste sein Gespann ein. „Trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte die Lkw-Fahrerin ein Auffahren auf das vor ihr befindliche Gespann nicht mehr verhindern“, heißt es vonseiten der Polizei.

Fotostrecke: Lkw-Crash auf der A5

Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert.
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert. © Fuldamedia
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert.
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert. © Fuldamedia
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert.
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert. © Fuldamedia
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert.
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert. © Fuldamedia
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert.
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert. © Fuldamedia
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert.
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert. © Fuldamedia
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert.
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert. © Fuldamedia
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert.
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert. © Fuldamedia
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert.
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert. © Fuldamedia
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert.
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert. © Fuldamedia
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert.
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert. © Fuldamedia
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert.
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert. © Fuldamedia
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert.
Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert. © Fuldamedia

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Transporter auf den vor ihm stehenden Sattelzug geschoben. Der Fahrzeuganhänger wurde auf den mittleren Fahrstreifen geschleudert. Ein auf ihm befindlicher Pkw Renault fiel dabei vom Fahrzeuganhänger und landete auf der linken Fahrspur. Auf diesen konnte eine 25-jährige Autofahrerin aus Holzminden nicht mehr reagieren und krachte mit ihrem Mercedes in das heruntergefallene Fahrzeug.

Vogelsberg: Lkw-Crash auf A5 - 92.000 Euro Sachschaden

Bei dem Unfall wurde die Lkw-Fahrerin leicht verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Ihr Sattelzug wurde durch den Unfall erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Das Kleintransporter-Anhängergespann sowie der heruntergeschleuderte Pkw mussten aufgrund der Beschädigungen ebenfalls abgeschleppt werden.

Wegen des Verkehrsunfalls war die A5 in nördliche Fahrtrichtung an der Unfallstelle in der Zeit von 16.30 bis 19.45 Uhr voll gesperrt. Trotz Umleitung staute sich der Verkehr in der Spitze bis auf eine Länge von etwa 10 Kilometern.

Gegen 19.45 Uhr konnte der linke Fahrstreifen wieder freigegeben werden, so dass der Verkehr einspurig die Unfallstelle passieren konnte. Die Räumung der Unfallstelle dauert noch bis 21 Uhr. Der Sachschaden wird auf 92.000 Euro beziffert.

„Gegen den polnischen Fahrzeugführer des Transporter-Anhängerspanns wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Da er nicht über einen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt, wurde durch die zuständige Staatsanwaltschaft in Gießen eine Sicherheitsleistung zum Zweck der Sicherung des Verfahrens angeordnet“, erklärte die Polizei abschließend.

Lesen Sie hier die Erstmeldung vom 21. Juli, 20.13 Uhr: Der Leitstelle der Polizei Osthessen wurde am Mittwoch um 16.35 Uhr ein Verkehrsunfall auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Homberg (Ohm) und Alsfeld-West (Vogelsbergkreis) mit vier beteiligten Fahrzeugen gemeldet. Wie sich vor Ort herausstellte, war ein Lkw in ein Stauende gefahren.

Reporter vor Ort berichten, dass es sich um eine 29-jährige Lkw-Fahrerin handelt, die auf der A5 in Höhe Atzenhain wohl das Stauende übersehen hatte. Dort fuhr die Frau, die für eine Hamburger Spedition unterwegs war, auf einen Transporter mit Anhänger, der einen Van geladen hatte, auf.

Vogelsberg: Crash auf der A5 - Lkw fährt in Stauende

Der Transporter stellte sich bei dem Aufprall quer, sodass die Fahrerkabine nicht beschädigt wurde, berichteten Reporter vor Ort außerdem. Der geladene Van wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Die Lkw-Fahrerin wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Unfall auf der A5 im Vogelsberg: Bei dem Aufprall mit dem Lkw wurde ein Van von dem Transporter geschleudert.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 70.000 bis 80.000 Euro. Im Einsatz waren Rettungsdienst, Polizei und die Feuerwehr Mücke mit 18 Einsatzkräften. Die Autobahn war vorübergehend voll gesperrt. Erst am Dienstag hatte sich auf der A5 zwischen Alsfeld Ost und West im Vogelsbergkreis ein tragischer Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 50-Jähriger starb. (sec)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema