Neu an der Uni: Trotz digitaler Lehre gut ins Studium starten
+
Die Ausbildungsmesse im Vogelsberg findet in diesem Jahr erstmals digital statt. (Symbolbild)

„Marktplatz Ausbildung“

Digitale Ausbildungsmesse im Vogelsberg: Betriebe stellen sich mit 3D-Messeständen vor

Die Ausbildungsmesse im Vogelsberg findet in diesem Jahr erstmals digital statt. Ausbildungsbetriebe können sich mit digitalen 3D-Messeständen vorstellen.

Vogelsbergkreis - Erstmalig findet in diesem Jahr die Ausbildungsmesse „Marktplatz Ausbildung“ des Vogelsbergkreises in digitaler Form statt. Die KVA Vogelsbergkreis – Kommunales Jobcenter hat in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung des Vogelsbergkreises eine virtuelle Ausbildungsplattform auf die Beine gestellt, durch die regionale Ausbildungsbetriebe und Ausbildungsinteressierte trotz der Corona-Pandemie wieder zusammengebracht werden können, heißt es in einer Mitteilung des Kreises.

Bislang hatte die Veranstaltung jährlich in der Hessenhalle in Alsfeld mehrere tausend Besucherinnen und Besucher angelockt, die sich einen Weg durch die mehr als 100 Messestände regionaler Ausbildungsbetriebe bahnten, um sich beruflich zu orientieren und ihren Traumberuf im Vogelsbergkreis zu finden. „Die Ausbildungsmesse des Vogelsbergkreises war in den vergangenen Jahren immer weitergewachsen und hatte sich zu einem wertvollen Event in der Region entwickelt“, heißt es weiter.

Vogelsberg: Digitale Ausbildungsmesse - Betriebe nutzen 3D-Messestände

Unter marktplatz-ausbildung.on.expo-x.com wird aktuell eine Plattform zur beruflichen Orientierung entwickelt, die ab dem 6. Oktober zu erreichen ist und über die reale Ausbildungsmesse hinweg ganzjährig abrufbar sein wird. (Lesen Sie hier: Freiensteinau fördert Auszubildende mit 10.000 Euro)

Ausbildungsbetriebe können ihre Angebote und Ausbildungsberufe mit individuellen digitalen 3D-Messeständen präsentieren und Interessierte für sich begeistern. Besucherinnen und Besucher können in einer 3D-Halle durch die verschiedenen Ausbildungsstände laufen und sich alle notwendigen Informationen über Ausbildungsbetriebe einholen und diese direkt kontaktieren.

Durch das Angebot erhalten Ausbildungsinteressierte die Chance, sich künftig ganzjährig auf einer Plattform über die vielfältigen Karrierechancen in der Region zu informieren. Neben den ausstellenden Betrieben wird auf dieser Plattform auch verschiedenen Sonderthemen ein besonderer Stellenwert gegeben. Zum Start der Plattform wird als Sonderthema auf die Ausbildungsmöglichkeiten in Pflegeberufen eingegangen. Weiterhin können sich Ausbildungssuchende über einen Newsbereich regelmäßig über Neuigkeiten und spezielle Aktionen informieren.

Ausbildungsmesse „Marktplatz Ausbildung“ findet erstmals digital statt

Nun sind die Ausbildungsbetriebe des Vogelsbergkreises zum Mitmachen aufgefordert. Diese können sich über die KVA Vogelsbergkreis – Kommunales Jobcenter zur virtuellen Ausbildungsplattform informieren und anmelden unter Telefon (06641) 977-4068 oder -282. (ah)

Das könnte Sie auch interessieren