Ein 20-Jähriger konnte nach einer Messerattacke in Münster festgenommen werden. Das Symbolbild zeigt einen Mann in Fesseln.
+
Ein 30-Jähriger konnte nach einer Einbruchserie in Alsfeld festgenommen werden. (Symbolbild)

Diebesgut im Wert von 3450 Euro

30-Jähriger in Untersuchungshaft: Nach mehreren Einbrüchen im Alsfelder Stadtgebiet

Beamte der Polizeistation Alsfeld nahmen am Donnerstagabend einen 30-jährigen Mann fest, nachdem es zuvor zu mehreren Einbrüchen im Stadtgebiet gekommen war.

Alsfeld - In der Nacht zu Donnerstag, 29. Juli, war es zu einem Einbruch in eine Sportstätte in der Straße "An der Siechkirche" gekommen. Durch Einschlagen der Glaseingangstür waren die Täter in das Objekt gelangt und hatten dort Sportgeräte im Wert von circa 1000 Euro entwendet. In derselben Nacht war auch eine Zeitungskiste vor einem Einkaufszentrum in der Löbergasse aufgebrochen und Zeitschriften im Wert von rund 450 Euro entwendet worden. Der Gesamtsachschaden der beiden Taten beläuft sich auf rund 650 Euro.

Ein Mitarbeiter einer örtlich ansässigen Wohnunterkunft kontaktierte die Polizei noch am selben Tag und teilte mit, dass man einen 30-Jährigen aus der Unterkunft verwiesen und dabei größere Mengen an Sportgegenständen und Zeitungen in seinen Sachen vorgefunden habe. Ermittlungen der Kriminalpolizei Alsfeld (Vogelsberg) ergaben, dass es sich bei den aufgefundenen Gegenständen um Diebesgut aus den in der Nacht zuvor verübten Einbrüchen handelte. Die Polizei fahndete daraufhin nach dem wohnsitzlosen Mann.

Vogelsberg: 30-Jähriger nach mehreren Einbrüchen festgenommen

In den späten Abendstunden des Donnerstags konnten Polizeibeamte den Tatverdächtigen schließlich im Stadtgebiet festnehmen. Bei der Festnahme konnten die Uniformierten zudem noch eine geringe Menge Marihuana und ein an dem Abend gestohlenen gemeldetes Fahrrad im Wert von circa 2000 Euro bei dem Mann auffinden und sicherstellen. (Lesen Sie hier: Zwei Fahrräder in Alsfeld sichergestellt - Polizei sucht nach den Eigentümern)

Der zuständige Haftrichter beim Amtsgericht Alsfeld erließ am darauffolgenden Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gießen Untersuchungshaftbefehl gegen den 30-Jährigen. Der Mann, der bereits wegen diverser Eigentumsdelikte polizeilich in Erscheinung getreten war, steht im Verdacht auch weitere Straftaten begangen zu haben. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen mehrfachen Einbruchs sowie Diebstahls und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. (ah)

Das könnte Sie auch interessieren