Der Erste Stadtrat Willy Kreuzer (links) und Geschäftsführer Martin Heun bei der Vertragsunterzeichnung im Schlitzer Rathaus.
+
Eingespielte Partnerschaft in Sachen Erdgas-Versorgung: Der Erste Stadtrat Willy Kreuzer (links) und Geschäftsführer Martin Heun bei der Vertragsunterzeichnung im Schlitzer Rathaus.

Zwanzig weitere Jahre

Neuer Vertrag: RhönEnergie versorgt die Stadt Schlitz weiter mit Erdgas

Um auch in Zukunft mit Erdgas versorgt zu werden, haben die Stadt Schlitz und die RhönEnergie Osthessen einen neuen Konzessionsvertrag für weitere 20 Jahre geschlossen.

Schlitz - Die Stadt Schlitz im Vogelsbergkreis und die RhönEnergie Osthessen haben erneut einen Konzessionsvertrag für die Erdgasversorgung der Burgenstadt geschlossen. Vor dem Hintergrund beiderseitiger guter Erfahrungen sieht er vor, die seit Jahrzehnten bestehende, reibungslose Zusammenarbeit zwanzig weitere Jahre fortzuschreiben, heißt es in einer Pressemitteilung der RhönEnergie Fulda.

Die Ausschreibung war notwendig geworden, weil der bisherige Konzessionsvertrag auslief. „Beide Seiten freuen sich über die Fortsetzung der von gegenseitigem Vertrauen geprägten Energie-Partnerschaft“, heißt es weiter.

Vogelsberg: Neuer Erdgasvertrag zwischen RhönEnergie Osthessen und Schlitz

„Als Stadt haben wir ein elementares Interesse an einer sicheren Energieversorgung“, unterstreicht der Erste Stadtrat Willy Kreuzer. „Deshalb ist die Unterzeichnung des neuen Konzessionsvertrags für unsere Bürgerinnen und Bürger wie auch für die heimische Wirtschaft ein positives Signal: Wir sind als Stadt infrastrukturell gut aufgestellt. Die bewährte Partnerschaft mit der RhönEnergie Osthessen wird fortgesetzt.“ Das Schlitzer Erdgasnetz hat aktuell rund 35 Kilometer Länge. (Lesen Sie hier: Breitbandausbau im Blauen Eck - Buddeln für Glasfaserkabel)

Erdgas sei in Deutschland weiterhin die beliebteste Heizenergie, unterstreicht Martin Heun, Geschäftsführer der RhönEnergie Osthessen GmbH. Als Brückentechnologie werde das Heizen mit sauberem Erdgas noch lange Zeit hohe Bedeutung behalten. Denn Erdgas gilt unter den fossilen Energien als der bei der Verbrennung sauberste Energieträger und kann in Kombination mit erneuerbaren Energien die Energiewende deutlich voranbringen. (ah)

Das könnte Sie auch interessieren