Zwei Corona-Partys innerhalb weniger Tage hat die Polizei Bad Brückenau auflösen müssen.
+
Ein 34-Jähriger aus Alsfeld wurde am Dienstagabend von einer Gruppe von Unbekannten überfallen. (Symbolbild)

Polizei sucht Zeugen

Mit Flasche auf den Kopf geschlagen - Drei Unbekannte bedrohen 34-Jährigen aus Alsfeld

Einem 34-Jährigen ist am Dienstagabend die Flucht vor einer Gruppe Unbekannter gelungen. Die Männer hatten den Alsfelder mit einem Messer bedroht und mit einer Flasche geschlagen.

Alsfeld - Der Vorfall ereignete sich laut Polizeiangaben am Dienstagabend gegen 21.45 Uhr in der Straße am Schützenrain in Alsfeld (Vogelsbergkreis). Ein 34-jähriger Alsfelder wurde dort von einer Gruppe, bestehend aus drei Männern, aufgefordert sein Bargeld und seine Wertgegenstände herauszugeben.

Als sich der Mann weigerte reagierten die Männer aggressiv. Sie schubsten den 34-Jährigen, bedrohten ihm mit einem Messer und schlugen ihm schließlich mit einer Flasche auf den Kopf. Dabei wurde der Mann leicht verletzt. Der verängstigte 34-Jährige händigte den Unbekannten daraufhin Bargeld in Höhe von 50 Euro aus.

Vogelsberg: Mit Flasche auf den Kopf geschlagen - Drei Unbekannte bedrohen 34-Jährigen aus Alsfeld

Anschließend flüchtete er fußläufig in eine nahegelegene Sportstätte, wohin im die Unbekannten allerdings folgten. Durch den Schlag auf den Kopf wurde der Mann leicht verletzt. „Einer der Täter kann als männlich, etwa 1,75 Meter groß und mit lockigen Haaren beschrieben werden. Zur Tatzeit trug der Mann eine schwarze Jacke“, teilte die Polizei Osthessen in einer Pressenotiz zu dem Vorfall mit.

(Lesen Sie hier: Brutaler Angriff im Schlitzer Freibad - Bademeister an Wirbelsäule verletzt)

Nach derzeitigen Kenntnisstand seien mehrere Passanten im Bereich der Koberstraße und des Schützenrain auf den Vorfall aufmerksam geworden und auch verbal eingeschritten. Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt machen können, bittet die Polizei, sich an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer (06631) 9740 zu wenden. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren