Eine ausgewachsene Galloway-Kuh wird durchschnittlich rund eine halbe Tonne schwer. (Symbolfoto)
+
Eine ausgewachsene Galloway-Kuh wird durchschnittlich rund eine halbe Tonne schwer. (Symbolfoto)

Polizei hat bösen Verdacht

Landwirtin traut ihren Augen nicht: Galloway-Rind von Weide im Vogelsberg verschwunden

  • Leon Schmitt
    VonLeon Schmitt
    schließen

Ein ausgewachsenes Galloway-Rind ist von einer Weide im Vogelsbergkreis verschwunden. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls.

Lautertal - „Eine Frau aus Lautertal traute ihren Augen nicht, als sie zu ihrer Weide in der Mittelgasse in Dirlammen kam“, berichtet das Polizeipräsidium Osthessen am Donnerstag. Ein schwarz-weißes Galloway-Rind, das mit weiteren Rindern auf der Weide im Vogelsberg stand, fehlte.

Nach Angaben der Beamten muss das Muttertier zwischen Freitag- und Samstagnachmittag, 18. September, weggekommen sein. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Milchkuh, die einen Wert von rund 700 Euro habe, gestohlen wurde. (Lesen Sie auch: Ganz weißes Hochlandrind-Kälbchen in Hainzell geboren)

Vogelsberg: Galloway-Rind von Weide verschwunden - Polizei hat bösen Verdacht

Wie die bislang unbekannten Täter das ausgewachsene Rind von der Weide gestohlen haben, ist noch unklar. Wer Hinweise zum Verschwinden der Milchkuh geben kann, wird gebeten, sich an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer (06641) 9710, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren