Eine Gartenhütte ist ausgebrannt.
+
Eine Gartenhütte stand am Donnerstagnachmittag in Romrod-Zell in Flammen. Zur Brandursache hat die Polizei noch keine Angaben gemacht.

In Romrod-Zell

Gartenhütte im Vogelsberg geht in Flammen auf - Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Eine Gartenhütte hat am Donnerstagnachmittag im Romrod-Zell im Vogelsbergkreis in Flammen gestanden. Etwa 40 Einsatzkräfte waren vor Ort.

Romrod-Zell - Gegen 17 Uhr meldete die Leitstelle des Vogelsbergkreises einen Gebäudebrand in Romrod-Zell. Die Feuerwehr stellte nach Ankunft fest, dass eine Gartenhütte brannte. Wie Reporter vor Ort berichten, hatten die Brandschützer durch den Außenangriff mit zwei Trupps unter Atemschutz die Lage schnell unter Kontrolle und das Feuer gelöscht. (Lesen Sie hier: Feuer zerstört Tierheim in Unterfranken: Einsatzkräfte können Katzen und Hunde nicht retten)

Vogelsberg: Gartenhütte steht in Romrod-Zell in Flammen

Rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren Romrod und Zell waren im Einsatz. Eine Person wurde vom Rettungsdienst behandelt. Den entstandenen Sachschaden schätzte die Polizei auf rund 5000 Euro. Zur Ermittlung der Brandursache nahmen Beamte der Kriminalpolizei die Ermittlungen auf. „Was den Brand ausgelöst hat, ist noch unklar“, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen. (hes, pw)

Das könnte Sie auch interessieren