1. Fuldaer Zeitung
  2. Vogelsberg

Lehrling des Monats Mai kommt aus Lauterbach: Till Schneider wird zum Dachdecker ausgebildet

Erstellt:

Till Schneider (dritter von links) ist Lehrling des Monats.
Till Schneider (dritter von links) ist Lehrling des Monats. © IHK

Till Schneider ist von der Handwerkskammer Wiesbaden als Lehrling des Monats Mai ausgezeichnet worden. Der 19-Jährige wird im dritten Lehrjahr von der Domaschka GmbH & Co. KG in Lauterbach zum Dachdecker ausgebildet.

Lauterbach - Der Ausbildungsbetrieb ist mit seinem Lehrling sehr zufrieden. Till Schneider sei ein freundlicher, zuverlässiger und aufgeschlossener Mitarbeiter. Bei einem Praktikum, das Till Schneider bei der Domaschka GmbH & Co. KG in Lauterbach (Vogelsberg) absolviert hat und dem Lehrvertrag vorausging, habe er bereits mit diesen Eigenschaften gepunktet. Er habe eine schnelle Auffassungsgabe. Pünktlichkeit und Ordnung seien selbstverständlich für ihn.

Bei Vorgesetzten und Kollegen ist Till Schneider wegen seines kollegialen Verhaltens sehr geschätzt. Die Berufsschulnoten sind gut bis sehr gut. Nach seiner Abschlussprüfung in diesem Sommer wird er als Geselle der Domaschka GmbH & Co. KG erhalten bleiben. Till Schneider strebt als nächsten Schritt die Meisterprüfung an. Die Anmeldung ist bereits erfolgt. (Lesen Sie auch: Junger Tüftler aus Leidenschaft: Timo Pechanz ist Lehrling des Monats)

Vogelsberg: Lehrling des Monats Mai kommt aus Lauterbach

Vizepräsident Andreas Brieske überreichte dem Lehrling eine Urkunde und eine Armbanduhr. Er lobte die Leistung des Auszubildenden, erinnerte aber zugleich daran, dass auch der Ausbildungsbetrieb einen großen Anteil an einer guten Ausbildung habe.

Unter dem Motto „Ausgezeichnete Lehrlinge auszeichnen“ hat die Handwerkskammer Wiesbaden seit 1999 bereits 281 Auszubildende geehrt, die durch außergewöhnlich gute Leistungen aufgefallen sind. Betriebsinhaber aus dem Kammerbezirk können Auszubildende ab dem zweiten Lehrjahr zum „Lehrling des Monats“ vorschlagen. Der oder die Auszubildende sollte über Eigenschaften wie Verantwortungsgefühl, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Konzentrationsfähigkeit, Freundlichkeit und natürlich fachliche Kompetenz verfügen.

Die besondere Aktion der Handwerkskammer soll Perspektiven und Chancen einer handwerklichen Lehre aufzeigen, daneben aber auch die knapp 27.000 Handwerksbetriebe im Kammerbezirk Wiesbaden motivieren, weiterhin auf hohem Niveau auszubilden. Das Handwerk bietet über 130 Ausbildungsberufe. Im Wiesbadener Kammerbezirk werden zurzeit rund 8700 Lehrlinge ausgebildet. (Schlitzer Bote)

Auch interessant