Der Fahrer des verunfallten Lkws wurde bei dem Zusammenstoß verletzt.
+
Der Fahrer des verunfallten Lkws wurde bei dem Zusammenstoß verletzt.

Mann (44) verletzt

Vorfahrt auf Kreuzung genommen: Zwei Lkws stoßen im Vogelsberg gegeneinander

Im Vogelsberg hat sich am Donnerstag ein Unfall ereignet, bei dem ein 44-Jähriger verletzt wurde. Der Mann hatte mit seinem Lkw einem anderen Lkw-Fahrer die Vorfahrt genommen.

Alsfeld - Der Unfall ereignete sich am Donnerstagmorgen in der Nähe von Alsfeld (Vogelsbergkreis). Ein 44-jähriger Lkw-Fahrer aus Altötting kam von der „Ernst-Diegel-Straße“ und wollte auf die B254 (Am Bonfeld) einbiegen. Hierbei übersah er vermutlich den vorfahrtsberechtigten Lkw-Fahrer aus dem Raum Fulda, der aus Richtung Altenburg in Richtung „Hartmann-Kreuzung“ wollte, berichteten die Einsatzkräfte vor Ort.

Vogelsberg: Lkws krachen auf Kreuzung zusammen - 44-Jähriger verletzt

Infolgedessen ist der 44-Jährige mit seiner Zugmaschine in den Anhänger des Lkws aus Fulda gekracht, der nur leichte Beschädigungen aufwies und seine Fahrt fortsetzen konnte. Der 44-jährige Lkw-Fahrer aus Altötting kam mit leichten Verletzungen in das Kreiskrankenhaus Alsfeld. (Lesen sie auch: Lkw kracht bei Kaiserwiesen in Leitplanke)

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 70.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Alsfeld war mit 15 Einsatzkräften vor Ort, konnte aber bis auf zwei Einsatzkräfte, die ausgelaufene Betriebsstoffe abgebunden haben, wieder abrücken. Vor Ort waren die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Alsfeld, die Polizei sowie der Rettungsdienst. (lio)

Das könnte Sie auch interessieren